Belgische Waffeln

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 250 ml Sojamilch Natur
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 1 TL Soda
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 1 Pck. Vanille Zucker
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • evtl. Fett für das Waffeleisen
  • Puderzucker zum bestäuben

Alle Zutaten (ausser Öl und Sojamilch) gut miteinander vermischen. Langsam das Öl mit einem Schneebesen unterrühren. Anschliessend die Milch in die Mitte mit einfliessen lassen und dabei ständig rühren. Ihr könnt natürlich auch ein Rührgerät dafür verwenden ich finde allerdings, das der Teig mit dem  Schneebesen irgendwie fluffiger wird. Wenn alles gut vermischt ist und Klümpchen frei ist, alles ein paar Minuten ruhen lassen. In der  Zwischenzeit das Waffeleisen erhitzen, etwas einfetten und den Teig Portionsweise zu knusprigen Waffeln ausbacken. Die noch heissen Waffeln mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Tipp von mir und der Diva:

ich benutze auch gern 200 g Weizenmehl und 100 g Vollkornmehl um sie etwas gehaltvoller zu machen. Hier ist aber zu beachten das Teig dann um die 50 ml mehr Sojamilch benötigt. Auch das einfetten mit Margarine ist effektiver als mit Öl. Ich weiss nicht warum aber wenn ich mein Waffeleisen mit Öl einfette kleben sie meist  fest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0