Eingelegter Ingwer / Gari

Zutaten:

  • 300 ml Wasser
  • 100ml Reisessig , ersatzweise milder Obstessig
  • 5 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 250 g Ingwer

Den Ingwer schälen und in feine Streifen hobeln (immer mit der Faser schneiden). Mit einem Sparschäler klappt es übrigens auch sehr gut. Das Wasser in einem Topf zum kochen bringen und den Ingwer darin 4-5 Min. blanchieren. Wer seinen Ingwer nicht so scharf haben möchte lässt ihn noch ein paar Minuten länger kochen. Den Zucker mit dem Reisessig vermischen und hinzufügen. Alles gut umrühren und bei Bedarf noch einmal etwas nachsüssen. Wenn der Zucker sich vollständig aufgelöst hat alles noch heiss in Twist off Gläser füllen und fest verschliessen. Nach 1 Woche ist der Ingwer fertig und sollte (wenn man nicht alles auf einmal verputzt) im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

Tipp von mir und der Diva:

benutzt nach Möglichkeit nur ganz frischen Ingwer. Ich hatte mal einen etwas älteres "Model" benutzt das sich noch in den Tiefen meines  Kühlschranks befand und den ich ungern wegtun wollte. Das Ergebniss war dann leider nicht wirklich lecker: der Ingwer war furchtbar bitter, holzig und gar nicht mehr geniessbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0