Baked Bean Crostinis

Zutaten:

  • 250 g weisse Bohnen
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 5 getrocknete Tomaten, in Streifen
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 TL Grillgewürz
  • 1 TL feines Meersalz
  • 2 kl. Chilis, in Ringe
  • 3 EL frisch gehackte Petersilie
  • 6-8 geröstete Brotscheiben

Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser wegschütten und die Bohnen gut abtropfen lassen. Das Öl in einem mittelgrossen Topf erhitzen und die Zwiebeln, Kümmel und Lorbeerblatt darin glasig anbraten. Die Bohnen hinzufügen, für 1 Min. mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe löschen. Auf mittlerer Flamme mit halb geschlossenem Deckel 30 Min. köcheln lassen. Die Bohnen sollten übrigens gut mit Flüssigkeit bedeckt sein zur Not also etwas Wasser nachfüllen. Jetzt die restlichen Zutaten mit in den Topf geben und das ganze weitere 10-15 Min. köcheln lassen. Die Sauce sollte leicht sämig sein.

Das ganze in eine feuerfeste Form geben und bei 180°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen 45 Min. backen lassen. Sollten die Bohnen nach der angebenen Zeit noch einen zu festen Kern haben einfach weitere 15 Min. schmoren lassen. Bei Bedarf auch etwas Flüssigkeit nachgiessen damit es nicht zu trocken wird. Am Ende evtl. noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen und etwas frische gehackte Petersilie unterheben. Das geröstete Brot nun auf einen Teller legen und die "Baked Beans"  auf den Scheiben verteilen. Lauwarm servieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

die Garzeit der Bohnen kann leider je nach Sorte etwas variieren. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, das sie schneller gar werden, gebt einfach 1/2 TL  Soda mit in das Einweichwasser, so werden sie beim kochen schneller gar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0