Fächerkartoffeln

Fächerkartoffeln für 4 Personen als Beilage

Zutaten:

  • 8 mittel grosse Kartoffeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Grillgewürz oder Gewürz nach Wahl
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL grobes Meersalz

Die Kartoffeln gut waschen. Da sie nicht geschält werden, dürfen keine Erdreste mehr vorhanden sein! Damit der Schmutz besser abgeht, könnt ihr sie auch 15 in lauwarmes Wasser legen. So lässt sich alles leichter entfernen.

 

Die Kartoffeln nun auf einen Löffel legen oder, so wie ich, zwischen zwei Essstäbchen und in dünne Scheiben schneiden.

 

Wichtig: ihr dürft die Kartoffelscheiben nicht bis unten hin durch schneiden! Der Löffel oder die Stäbchen dienen in diesem Fall als eine Art Sperre. An der Unterseite der Kartoffel muss alles noch zusammenhängen! Es sieht ein wenig aus wie in eine kleine Ziehharmonika oder eben ein ; „Fächer“;)  ) . 

 

Die gefächerten Kartoffeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech stellen. Die Restlichen Zutaten mit einander verquirlen und mit Hilfe eines Löffels gleichmässig über die Kartoffeln giessen. Die Kartoffelfächer dabei vorsichtig etwas auseinander drücken, damit die Ölmariande schön in die Zwischenräume dringen kann. 

 

Den Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen die Fächerkartoffeln darin 35- 40 Min. goldbraun ausbacken. Da jeder Ofen anders ist, kann es dem entsprechend länger dauern oder schneller fertig sein. 

 

Die fertig ausgebackenen Kartoffeln vom Blech nehmen und servieren.

Fächerkartoffeln richtig schneiden
Fächerkartoffeln
Fächerkartoffeln

Tipp von mir und der Diva:

Die Fächerkartoffeln sind eine ideale Beilage für die nächste Grillparty. Bei den Gewürzen könnt ihr natürlich verwenden was euch am besten schmeckt. Ob eine Masala Gewürzmischung, Ras el Hanout, Kräutersalz oder Currypulver, da sind euch eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wer es gern scharf mag, kann auch zusätzlich ein Chili-Öl verwenden. 

Kommentare: 0