Polenta Pommes

Zutaten:

  • 1 L Wasser oder Gemüsebrühe
  • 200g Polenta (Maisgrieß)
  • etwas Öl zum einfetten/anbraten

Das Wasser oder die Brühe erhitzen. Falls man nur Wasser nimmt bitte Salzen. Kurz bevor es anfängt zu kochen die Polenta dazu geben aufkochen und dabei ständig rühren. Nun die Hitze reduzieren und bei kleiner Flamme ca. 30-45 Min. köcheln lassen bis ein dicker fester Brei entsteht der sich von alleine vom Boden löst.


Man muss das ganze immer wieder etwas rühren damit der Polentabrei nicht ansetzt. Wenn der Brei die gewünschte Konsistenz hat, in eine mit Backpapier ausgekleidete Auflaufform (oder auf ein Backblech)  geben und glatt streichen. Er sollte dicker als 2 cm sein. Wenn die Masse kalt und fest geworden ist, aus der Platte ca. 10-15 cm lange und 2-3 cm dicke Stifte schneiden.


Nun kann man das ganze entweder in einer Pfanne mit Öl  rundherum goldgelb anbraten, oder alles auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech geben. Die Pommes müssen hier allerdings mit Öl eingestrichen werden. Sie müssen dann bei ca. 200°C (Umluft) 15-20 Min. backen bis sie etwas Farbe bekommen und knusprig sind. Noch heiss mit Salz bestreuen und mit einem Dip servieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

Beim Dip stehen euch eigentlich alle Möglichkeiten offen. Wie wäre es mit Guacamole oder Kräuterremoulade dazu? Auch mit Senf und Ketchup schmeckt es sehr gut. Senf wird hier in Griechenland übrigens viel zu normalen Pommes gegessen. Probiert es mal aus, es ist wirklich lecker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0