Zuckerstangen Plätzchen

Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 180 g Rohrohrzucker
  • ½ EL Reismehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 60 ml neutrales Pflanzenöl
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 Prise Salz

Ausserdem :

  • Etwas flüssige Lebensmittelfarbe nach Wahl

Mehl, Reismehl, Backpulver mit einander vermischen und beiseite stellen.


Das Öl so lange mit dem Rohrohrzucker und Vanillezucker vermischen bis sich dieser aufgelöst hat. Mit dem Orangensaft verquirlen und mit der Mehl -Mischung zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu fest und bröckelig sein einfach etwas mehr Vanilledrink hinzufügen. Sollte er zu weich sein etwas Mehl dazu nehmen.


Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Lebensmittelfarbe vermischen. Die Farbe lässt sich durch erneutes durchkneten gut in den Teig einarbeiten.


Das Ganze zu 2 Rollen formen, separat in Klarsichtfolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.

 

Die gekühlten Teigrollen nun erneut, getrennt von einander durchkneten und in 10 cm lange und ½ cm dicke Würste rollen. Nun wird jeweils ein farbiger und eine nicht gefärbter Strang miteinander verdreht und an den Enden leicht zusammengedrückt.

Das obere Ende wird nun zu einem Hacken geformt so dass eine Zuckerstange entsteht. Die Zuckerstangen nun  mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen.

Den Ofen auf 160°C (Umluft) vorheizen und die Plätzchen darin 8-10 Min. ausbacken.
Auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen und anschliessend in Keksdosen lagern oder gleich verzehren.

Tipp von mir und der Diva:

Der Orangensaft kann auch durch Pflanzenmilch ersetzt werden. Die Lebensmittelfarbe kann ebenfalls problemlos durch Kakaopulver ausgetauscht werden. Hier könnte es allerdings sein das ihr etwas mehr Flüssigkeit für den Teig benötigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0