Joghurt - Kirschküchlein

Zutaten:

  • 450 g entsteinte Kirschen
  • 150 g Sojajoghurt
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Soda
  • 180 g Rohrohrzucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 30 g Stärke
  • 40 ml ÖL, neutral im Geschmack
  • 80 ml Reismilch

Zuerst die trockenen Zutaten miteinander mischen und beiseitestellen. Das ÖL mit dem Zucker solange mischen bis er sich aufgelöst hat. Anschliessend mit dem Joghurt glatt rühren. Die Mehlmischung hinzufügen und mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.


Die Kirschen vorsichtig unterheben. Wer mag kann die Kirschen vorher noch halbieren. Ich persönlich mag es lieber wenn sie ganz bleiben nach dem entkernen. Mit Hilfe eines Esslöffels 2-3 EL in kleine Kuchenformen aus Silikon geben. Ersatzweise geht auch ein mit Papierförmchen ausgekleidetes Muffinblech. Den Ofen auf 170° (Umluft) vorheizen und die Küchlein 20-25 Min. backen. Anschliessend auf ein Gitter stürzen, leicht abkühlen lassen und vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp von mir und der Diva:

da ich keinen Kirschentkerner habe hab ich das Ende einer Rouladennadel zur Hilfe gekommen. Einfach die Öse an Stielansatz in die Kirsche bohren, leicht drehen und schon kommt der Kern ohne grosses gepuhle heraus. Mit einer Haarnadel soll es genauso gut gehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0