Muffins mit Schokofreta - Mandelcreme

Zutaten:

  • 270 g Weizenmehl
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 250 ml Reismilch (evtl. auch 50ml mehr)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Soda
  • 1 EL Leinsamenpulver
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 12 mini Schokofreta oder 4 grosse Riegel, die ihr dann in 12 Stücke teilt
  • Mandelcreme nach diesem Rezept aber mit nur einer Prise Salz
  • 12 Papierförmchen für Muffins+Muffinblech

Die Pflanzenmilch, Öl mit dem Zucker solange mischen bis sich dieser auflöst. Dann die restlichen Zutaten (ausser der Mandelcreme und den Schokoriegeln) in eine grosse Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Anschliessend die Flüssigkeit nach und nach hineingiessen und zu einem cremigen Teig verarbeiten. Sollte euer Teig noch etwas zu fest sein, dann gebt einfach die restlichen 50 ml Reismilch hinzu. Der Teig ist übrigens genau richtig wenn er in langen Zapfen vom Rührstab tropft. Nun gibt man jeweils 1 EL Teig, eine mini-Schokofreta, 1-2 TL Mandelcreme und wieder einen EL Muffinteig in die Förmchen. Solange wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Den Ofen auf 170°C vorheizen und die Muffins darin ca 15-20 Min. backen. Anschliessend aus den Blech heben, etwas abkühlen lassen und noch lauwarm geniessen.

 

Tipp von mir und der Diva:

Schokofreta sind bei uns in Griechenland kleine mit dunkler Schokolade überzogene Waffeln. Sie werden hier gern zur Fastenzeit gegessen, weil sie keine tierischen Zutaten enthalten. Aber auch hier muss man etwas aufpassen da es sie auch mit Vollmilch oder Milchcreme Füllung gibt. In Deutschland könntet ihr sie evtl. beim griechischen Händler eures Vertrauens finden oder im Netz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0