Erdnusssauce für 4 Personen

Zutaten:

  • 150 g Erdnüsse gesalzen und geröstet
  • 400 ml ungesüsste Kokosmilch
  • 2 EL rote Currypaste (vegan)
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Öl
  • Saft einer 1/2 Limette

Die Erdnüsse im Mixer so zerkleinern das noch Stückchen vorhanden sind (also nicht zu fein pürieren!). Das Öl in einem Topf erhitzen, die Erdnüsse, Currypaste hineingeben und das ganze 5 Min. anbraten. Mit der Kokosmilch löschen kurz köcheln lassen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Hitze reduzieren und alles weitere 10-15 Min. köcheln lassen. Die Sauce sollte eine dickflüssige Konsistenz bekommen.

 

Wer mag, kann alles  am Ende mit Sojasauce und etwas Zucker abschmecken. Am besten heiss servieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

 

die Saté-Sauce schmeckt ganz wunderbar zu frischen Sprossen mit Gurke und Avocado oder Tofuspiesschen. Ich mache die Sauce übrigens immer auf  Vorrat und friere sie Portionsweise ein.