Kürbis-Chutney

Zutaten:

  • 1 Kg Kürbisfleisch
  • 2 mittelgrosse Chilis
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 1/2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 grosse Tomate, enthäutet und gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Zimtstange
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1/2 TL Curcuma
  • 6 EL Rohrohrzucker (wer es süsser mag 2 EL mehr)
  • 1 1/2 TL grobes Meersalz
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Apfelessig
  • 2 EL Kokos- oder Sesamöl

Ausserdem:
Twist off- oder kleine Einmachgläser

 

Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Chilis kleinhacken. Das Öl in einem mittelgrossen Topf erhitzen und die Zwiebel, Senfsamen, Gewürze, Zimtstange, Kardamonkapsel 1-2 Min. darin anbraten. Kürbisfleisch, Knoblauch, Tomate, Tomatenmark hinzufügen und weitere 2 Min. mit anbraten. Anschliessend mit den restlichen Zutaten auffüllen und gut vermengen. Das ganze nun bei mittlerer Hitze und geschossenem Deckel ca. 30 Min. köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren damit nichts ansetzt.

In der Zwischenzeit die Einmachgläser  in heissem Wasser auskochen und gut abtropfen lassen. Am besten umgedreht auf ein sauberes Geschirrtuch stellen. Das fertige Chutney noch eimal probieren und evtl. noch etwas nachsalzen oder nachzuckern. Je nach dem wie süss man es mag. Es sollte übrigens eine süsslich säuerliche Note haben.

Das noch heisse Kürbis-Chutney in die Gläser füllen und diese gut verschliessen. Auf diese Weise hält sich das ganze mehrere Monate. Nach dem Öffnen aber unbedingt im Kühlschrank lagern und recht rasch verbrauchen. Das Chutney eignet sich übrigens nicht nur für indische Gerichte, sondern dient auch super als Dip zum Grillen oder als Aufstrich für Burger und Sandwiches.

 

Tipp von mir und der Diva:

hier könnt ihr eigentlich jede Art von Kürbis verwenden der nicht sehr viele Fasern hat. Ich hatte mal ein Exemplar das leider sehr mit Fasern durchwirkt war und es war beim Essen extrem nervig, da diese mit Vorliebe an den Zähnen hängenbleiben :/ .

Kommentare: 0