Kürbismarmelade

Zutaten:

  • 1 KG Kürbisfruchtfleisch
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 2 Zimtstangen
  • 3  EL Cointreau
  • Mark 1 Vanilleschote
  • Saft 1 Limette
  • 1 Packung Gelierzucker 1:1

Ausserdem:

  • Ausgekochte Marmeladengläser

 

Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles in einem Topfgeben und mit den restlichen Zutaten kurz aufkochen lassen. Gebt auch ruhig die Vanilleschote mit hinein so ist das Aroma intensiver. Wenn der Kürbis, Apfel weich geworden ist, die Zimtstange und Vanilleschote herausfischen und weg tun. Alles mit Hilfe eines  Pürierstabes fein pürieren, den Gelierzucker hinein rieseln lassen und gut vermischen. Bitte die Packungsanweisung beachten da diese sich von meinem unterscheiden können. Ich hatte einen Gelierzucker der nur 4- 5 Min. sprudelnd kochen muss und dann schon fertig war. Die fertige Marmelade in saubere Marmeladengläser füllen und fest verschliessen und auf den Kopf stellen.  Wenn sie vollständig abgekühlt ist die Gläser umdrehen und zur Bevorratung beschriften oder gleich essen ;). Angebrochene Marmelade bitte möglichst im Kühlschrank aufbewahren.


 Tipp von mir und der Diva:

Die Kürbismarmelade kommt auch als Mitbringsel oder kleines Gastgeschenk sehr gut an . Selbst  bei  Leuten die in der Regel  keinen Kürbis mögen kommt sie sehr gut an, da man den Kürbis fast gar nicht raus schmeckt. Kürbis und Zucker ist halt immer eine gute Kombination ;) .

Kommentare: 0