Pesto

Zutaten:

  •  50g frischer Basilikum
  •  15g Pinienkerne
  •  4-5 EL Olivenöl
  •  2 EL Parmesan oder Prosociano (Viofree/Violife von Viotros ), grob gerieben
  •  1 Knoblauchzehe
  •  Salz

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Den Basilikum von den Stielen befreien und den Knoblauch schälen. Alle Zutaten mit 4 EL Ölivenöl in hohes Gefäß geben und mit Hilfe eines Mixer fein Pürieren. Sollte die Maße nicht cremig genug sein noch einen Löffel Olivenöl hinzufügen. Falls erforderlich noch etwas Salzen und  zu Spaghetti oder als Bruschetta Aufstrich servieren.

 

 

Tipp von mir und der Diva:

normalerweise wird Pesto mit Hilfe eines Mörser zerstampft (pestare=zerstampfen) und das Öl sowie der Parmesan wird langsam hinzugefügt. Da mir leider schnell die Puste ausgeht bei solchen Arbeiten, habe ich auf die Mixer Variante zurückgegriffen. Geschmacklich soll das selbstgemörserte Pesto weniger nachbittern ;). Probiert es einfach aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0