Vegane Leberwurst

Zutaten:

  • 200 g Kidneybohnen (1 Dose)
  • 100 g Räuchertofu
  • 100 g Tofu Natur
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 halber Apfel
  • etwas Agavendicksaft
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • 1/2 TL Getrockneter Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer (ich habe bunt gemischten Pfeffer genommen)
  • 2-3 El Öl
  • 1 Schuss Pflanzensahne

Den Apfel, Zwiebel, Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, anschliessend die Würfel hinzugeben und alles so lange anbraten bis die Zwiebeln leicht braun sind. In der Zwischenzeit die Bohnen abtropfen lassen, den Tofu würfeln und die Petersilie klein hacken. Alles mit in die Pfanne geben und für 5 Min. mit anbraten. Zum Schluss die restlichen Gewürze unter mischen und alles vom Herd nehmen. Das ganze etwas abkühlen lassen, in einen hohen Behälter geben, Sahne, Agavendicksaft, restliches Öl dazu und mit dem Pürierstab so lange pürieren bis es eine cremige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer noch mal abschmecken und am besten für 1-2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Georgia (Dienstag, 08 November 2016 20:46)

    Vielen Dank fürs Rezept!
    Habe es schon soooooo oft nachgekocht, wir lieben es und alle Omnis auch hihi :-) !

  • #2

    Viva Las Vegans (Mittwoch, 09 November 2016 10:59)

    Hi Georgia,
    das freut mich aber das es Euch geschmeckt hat :). Meine Omnis finden die "Fake " Leberwurst auch richtig klasse :D . Ich friere die übrigens auch gerne mal Portionsweise ein, damit ich immer etwas auf Vorrat da habe ;).
    Lieben Gruss
    Hara