Bratnudeln

 Zutaten:

  • 500g Chow mein Nudeln
  • 500g Champignons
  • 3 Karotten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Dose Babymais
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 Handvoll Cashewkerne und Erdnüsse
  • Pflanzenöl zum braten

Zutaten für die Sauce:

  • 3 El Sojasauce
  • 3 El Indonesische Sojasauce
  • 2 El Vegetarische Austernsauce
  • 1 EL Tapiokastärke
  • 1-2 Chilis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Wallnuss grosses Stück Ingwer
  • 1 El Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Bund Koriander
  • Saft einer Limette

Den Zucker und die flüssigen Zutaten für die Sauce miteinander vermischen. Ingwer, Chilis, Knoblauch mit dem Koriander klein hacken und zur Sauce geben. Alles gut verrühren und  mit ein wenig Wasser auffüllen. Wasser in einem grossen Topf zum kochen bringen. Nudeln hinzufügen und lange kochen lassen bis sie bissfest sind. Nudeln in ein Sieb geben und etwas abtropfen lassen. Anschliessend zurück in den Topf geben und mit Öl vermengen damit sie nicht kleben. Samt Topf beiseitestellen. Die Pilze säubern und in Viertel schneiden. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen, den Stiel ebenfalls benutzen und in kleine Scheiben schneiden. Karotten mit dem Sparschäler in schmale streifen hobeln und die Zwiebel in Viertel schneiden. Babymais in einem Sieb abtropfen lassen und anschliessend halbieren. Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, den Brokkoli, Mais und die Nüsse hinzugeben. Alles für 5 Min. rundherum anbraten und dann die Pilze hinzufügen.


Weitere 5 Min. braten dann die Karotten und Zwiebeln mit in die Pfanne geben. Wenn alles gut vermengt ist die Sauce dazu geben und für ein paar Minuten mit dem Gemüse aufkochen lassen. Alles zu den Nudeln in den Topf geben und gut vermengen. Wer mag kann alles nochmal mit Sojasauce abschmecken und dann servieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

wer es glutenfrei haben möchte kann die Chow mein Nudeln auch durch breite Glasnudeln ersetzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0