Spanakoriso- Spinatreis

Zutaten:

  • 250 g Langkornreis
  • 1 kg Spinat
  • 1 grosse rote Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 grosse Zitrone, gepresst
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie, Dill, Zitronenmelisse
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Oregano
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Handvoll Pinienkerne oder Wallnüsse (letztere gehackt)
  • Pfeffer
  • 1 Glas Weisswein
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Olivenöl

Den Spinat Waschen und abtropfen lassen. Sollte er sehr gross sein grob mit dem Messer zerteilen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und einen Teil der Zwiebeln mit dem Spinat für 5 Min. anbraten. Etwas salzen, pfeffern und beiseite stellen. Jetzt das restliche Öl in der gleichen Pfanne erhitzen und die verbliebenen Zwiebeln und Reis so lange darin anbraten bis sie leicht braun sind. Die Pinienkerne oder Wallnüsse hinzufügen und kurz mit anbraten. Das ganze mit Wein ablöschen kurz aufkochen lassen. Danach die Gewürze, Knoblauch, Zitronensaft, Brühe zu geben alles gut durchrühren und bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen (am besten mit Deckel). Wenn der Reis fast gar ist, den Spinat mit unterheben und fertig kochen. Das ganze serviert man am besten warm mit einem rote Beete Salat als Beilage.

 

Tipp von mir und der Diva:

bitte benutzt NIE "natives Olivenöl extra" oder "naturtrübes Ölivenöl" zum braten!!! Da es sich um ein kaltgepresstes hochwertiges Öl handelt, verliert es 1. all seine Vitamine und Mineralien und 2. entwickeln sich beim zu starken erhitzen gesundheitsgefährdende krebserregende Stoffe! Diese Art von Öl ist eher für Salat, kalte Speisen oder leicht erhitze Gerichte gedacht. Es gibt  andere Ölivenöl Sorten/Qualitäten die  zum erhitzen besser geeignet sind (steht meist auf dem Etikett) aber auch da sollte man das Öl nie zu heiss werden lassen(bis 170°C ). Also bitte nicht so erhitzen, das es raucht ;) .