Vegane Cig Köfte

Cig Köfte  für 40-45 Stck.

 

Zutaten:

  • 500 g Bulgur, fein
  • 350-450 ml heisses Wasser
  • 1 mittelgrosse rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bd. Petersilie oder Koriander oder beides
  • 1 kleine Tomate
  • 1 kleine rote Spitzpaprika
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 ½ TL Korianderpulver
  • 1 TL feines Meersalz, bei Bedarf etwas mehr
  • 2 TL Ras el Hanout
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 ½ TL getrocknete Minze oder 1 EL frische
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sirup oder etwas feiner Rohrohrzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft

 Ausserdem:

  • Salatblätter zum servieren

 

Bulgur in eine Schüssel geben und mit 350 ml heissem Wasser übergiessen. Kurz vermengen und abgedeckt 20 Min. quellen lassen.

 

In der Zwischenzeit das gesamte Gemüse schälen, von Stielansätzen, Schalen, Kernen befreien und sehr fein würfeln. Bei der Tomate, lasse ich die Haut übrigens immer dran, da sie mich nicht weiter stört. Wer das allerdings nicht mag (das Mundgefühl ist etwas anders), entfernt sie besser.

 

Petersilie (und/oder Koriander) waschen, trockentupfen und anschliessend fein hacken.

 

Alle Zutaten (ausser den Salatblätter) zu dem Bulgur geben und mit den Händen verkneten. Ihr solltet das Ganze mindestens 15 Min. gut durchkneten. Wem das zu anstrengend ist, kann auch eine Küchenmaschine mit Knetaufsatz zur Hilfe nehmen.

 

Wenn ihr möchtet, dass die Kräuter nicht so zerdrückt werden gebt sie erst am Ende hinzu. Ich bevorzuge allerdings das intensive Aroma der Ätherischen Öle und knete sie daher von Anfang an mit.

 

Wenn eure Masse zu trocken ist, gebt nach und nach das verbliebene Wasser hinzu (es kann ruhig kalt sein). Die Masse sollte am Ende eine gut Formbare Konsistenz haben und nicht zu weich sein. Je nach dem welchen Bulgur ich zur Verfügung hatte, brauchte ich mehr oder weniger Wasser. Der Flüssigkeitsgehalt der Tomate spielt natürlich auch eine Rolle. Also lieber im Nachhinein Wasser hinzufügen, da ihr so die besser regulieren könnt.

 

Bei Bedarf noch mit etwas Salz abschmecken.

 

Die Cig Köfte können nun geformt werden. Dazu soviel von der fertigen Masse entnehmen, wie in eine Handinnenfläche passt und dann mit den Fingern zusammendrücken. So entsteht die Klassische Cig Köfte Form. Wer es einfacher haben möchte, kann auch kleine längliche Frikadellen daraus formen. Sie sollten aber immer in mundgerechte Portionen geformt werden.

 

Salatblätter waschen, trockenschleudern und auf einem Teller ausbreiten. Die fertig geformten Cig Köfte auf den Blättern anrichten und mit einem Dip eurer Wahl servieren. Reichlich Auswahl dazu findet ihr hier.

Gewürze für vegane Cig Köfte
Vegane Cig Köfte
Vegane Cig Köfte
Vegane Cig Köfte

Variante:

 

Ihr könnt die Cig Köfte auch in Wraps oder Dürüm Fladen wickeln. Zusammen mit Salat, Tzatziki und Kirschtomaten, ist es ein besonders leckerer Snack oder Hauptmahlzeit. Die Masse muss dafür noch nicht einmal geformt werden, sondern kann einfach grosszügig auf dem Fladen verteilt werden. Anschliessend mit den restlichen Zutaten belegen und dann zusammenrollen. Bei der Füllung sind euch eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Vegane Cig Köfte im Dürüm
Vegane Cig Köfte im Dürüm

Tipp von mir und der Diva:

Die Cig Köfte Masse könnt ihr auch abgedeckt, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag verarbeitet werden. Sie werden so noch intensiver und würziger.

 

Die letzten Male, habe ich die Gewürze schon zu beim quellen des Bulgurs hinzugefügt. Der Geschmack war so um einiges intensiver, da das heisse Wasser die Aromen besser freisetzt. Probiert es mal aus.

 

 

Da ich nicht immer feinen Bulgur bekommen kann, hatte ich versucht ihn mit der Küchenmaschine fein zu mahlen. Das Ergebnis war leider nicht wie beim fertig gekauften und meine Cig Köfte waren viel zu weich und von innen körnig. Ich habe daher die fertig gewürzte Masse für 5-10 Min. in einer tiefen Pfanne dünsten lassen. Das Ergebnis liess sich super zu Frikadellen formen und anschliessend anbraten (ergab ca. 35 Stck. je nach Grösse). Sie sind richtig lecker und können toll für Burger, als Pitabrot- Füllung oder auch zum Picknicken verwendet werden.  Probiert es mal aus. mit der feinen Masse geht das anbraten übrigens genauso gut 😉.

Bulgur Frikadellen vegan
Bulgur Frikadellen vegan
Kommentare: 0