Käsekuchen

Zutaten:

  • 1000 g Sojaquark
  • 220 g Rohrohrzucker
  • 100 g Mehl
  • 150 g Margarine
  • 1 EL Backpulver
  • 50 g Griess
  • 1 EL Speisestärke
  • Mark einer Vanilleschote ersatzweise auch 1 Pck. Vanillezucker
  • Saft und Schale einer kleinen Bio Zitrone

Mit einem Handrührgerät die Margarine und den Zucker schaumig rühren. Das Mehl, Backpulver und die Stärke miteinander vermischen. Jetzt den Sojaquark, Gries, Zitronensaft und die Zitronenschale mit der schaumig geschlagenen Margarine mixen und nach und nach die Mehlmischung einrühren. Ganz zum Schluss das Mark der Vanilleschote unterheben. Jetzt wird alles in eine gefettete Springform gefüllt und bei 160°C (Umluft) ca 50-55 Min. gebacken. Bitte heizt den Ofen nicht vor, da sonst der Kuchen an der Oberfläche verbrennen kann. Wenn er fertig gebacken ist (Stäbchenprobe machen) in der Springform ruhen lassen und erst (wenn er lauwarm ist) von der Form lösen. Jetzt könnt ihr das ganze noch mit Puderzucker bestäuben oder nach Herzenslust dekorieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

ich mache den Kuchen immer einen Tag vorher und lass ihn dann im Kühlschrank ruhen. Er schmeckt dann noch besser. Wer mag kann ihn den Teig übrigens noch Mandelstifte und Schokoladentröpfchen geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anika (Samstag, 22 August 2015 01:06)

    Hallo, hab vor den kuchen zu backen. Kommt der gries mit zum mehl? Oder wann genau kommt der dazu?
    Vielen Dank
    Anika

  • #2

    vivalasvegans (Samstag, 22 August 2015 07:59)

    Hey Anika,
    Oh ja das habe ich vergessen. Danke für den Hinweis. Der Gries wird zum Joghurt hinzugefügt.
    Ich habe es im Rezept ergänzt.
    Liebe Grüsse
    Hara