Oreo - Snickers Dessert

Zutaten für die Erdnussbutter:

  • 100 g Erdnüsse, nicht geröstet und ungesalzen
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 2 EL Pflanzenöl (wer hat, Erdnussöl)
  • 1-2 EL Reissirup

Zutaten für die Creme:

  • 800 g Joghurt, stichfest
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • Saft 1 Limette

Zutaten für das Karamell:

  • 150 g Rohrohrzucker
  • 200 ml Reissahne
  • 10 g Kakaobutter
  • 1 TL Zitronensaft

Ausserdem:

  • 150 g Zartbitterkuvertüre(52%Kakaoanteil)
  • 100 ml Soja-Schokodrink
  • 8 Oreokekse, classic
  • 2 EL gesalzene Erdnüsse, grob zerstossen

Für das Karamell in einer mittelgroßen Pfanne die Hälfte des Zuckers mit der Kakaobutter zum schmelzen bringen. Dann die andere Hälfte hinzufügen und ebenfalls schmelzen lassen. Bitte das Umrühren nicht vergessen da es sonst ansetzen kann. Wenn der Zucker komplett geschmolzen ist, mit der Sahne aufgießen und unter ständigem rühren so lange köcheln lassen bis es sehr dickflüssig wird. Vom Herd nehmen mit dem Zitronensaft vermengen und abkühlen lassen.


Den Schokodrink in einem kleinen Topf erhitzen und die Schokolade darin völlig schmelzen lassen. Etwas eindicken lassen und dann vom Herd nehmen. Beiseitestellen. Den Joghurt mit dem Rohrohrzucker, Limettensaft und Guarkernmehl gut vermischen. Damit das ganze keine Klümpchen bildet das Guarkernmehl  am besten hinein sieben. Alles in den Kühlschrank stellen und in der Zwischenzeit die Erdnussbutter herstellen.

Dafür röstet man die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett bis sie etwas Farbe bekommen haben. Anschliessend gibt man sie leicht abgekühlt in einen Mixer und mixt sie mit dem Pflanzenöl und dem Reissirup zu einer geschmeidigen Creme. Sollte es zu bröckelig sein etwas mehr Öl hinzufügen oder wer es süsser mag mehr Reissirup hinzufügen.

Die abgekühlte Erdnussbutter mit der Hälfte des Joghurts und einem EL der zerstossenen Erdnüsse mischen. Bitte nehmt einen Schneebesen dafür und hebt sie langsam unter. Im Mixer wird leider die Struktur des Bindemittels zerstört und der Joghurt wird evtl. wieder zu flüssig. Jetzt wird jeweils ein Oreokeks in ein Glas gebröselt, 2 bis 3 Löffel des Joghurts (ohne Erdnussbutter) darauf gegeben 1 EL der Karamellsauce, 1 EL der Schokosauce drauf und 2-3 EL des Erdnussjoghurts. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis die Joghurt Masse(n) aufgebraucht ist/sind. Mit einer Schicht aus Karamell und Schokosauce abschliessen. Das ganze für 1-2 Std. in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen. Kurz vor dem servieren mit einem Oreokeks und den restlichen Erdnüssen garnieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

ich benutze immer meinen selbst gemachten Joghurt für das Dessert da er immer schön stichfest und nicht zu flüssig ist. Da ich nicht genau weiss ob der gekaufte Joghurt in Deutschland fest genug ist empfehle ich euch den Joghurt 1-2 Std. in einem mit Küchenpapier ausgelegten Sieb etwas abtropfen zu lassen. So müsste er die richtige Festigkeit haben. Sollte euch der Joghurt trotzdem zu flüssig sein, einfach ein wenig mehr Guarkernmehl benutzen. Gesalzerne Erdnüsse sind übrigens kein Fehler im Rezept. In den USA werden zum Beispiel gerne salzige Komponenten mit süssen (wie zum Beispiel Schokolade mit Salzbrezeln oder gesalzene Mandeln in Blockschokolade) kombiniert. Auch wenn es etwas seltsam klingt es schmeckt fantastisch und unterstreicht die Süsse noch einmal besonders.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0