Fetacreme

Zutaten:

  • 130 g Mandeln, geschält
  • 50 g Cashewkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Misopaste
  • 1 EL Hefeflocken
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser
  • 1 1/2 TL feines Meersalz
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3-4 EL Sojajoghurt
  • 1/2 Bund Petersilie+Dill ohne Stiele
  • Pfeffer
  • 1 TL Gyros Gewürz

Die Mandeln, Cashewkerne, Misopaste, Öl und Wasser in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren. Hefeflocken und Salz mit unterheben. Die Masse in einen Kleinen Topf geben und unter ständigem rühren so lange erhitzen bis sie bröckelig wird. Etwas abkühlen lassen und alle anderen Zutaten hinzufügen. Das Ganze noch einmal durch pürieren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Sollte der Dip zu fest geworden sein evtl. noch etwas Joghurt dazu geben. Gegebenfalls noch einmal mit Gyrosgewürz oder Pfeffer abschmecken und dann kühl stellen. Jetzt kann man die Fetacreme entweder mit frischem Weissbrot servieren oder als Füllung für Blätterteigtäschen benutzen.

 

Tipp von mir und der Diva:

wer mag kann auch noch andere Gewürze (Paprikapulver, Ras el Hanout, Steakgewürz) und Kräuter mit unterheben der Fantasie sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt. Das tollste ist aber: es schmeckt wie echter Feta!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nadja (Sonntag, 12 Mai 2019 20:14)

    Schmeckt jetzt nicht unbedingt wie Feta, aber wirklich unfassbar lecker! Die ganze Family war begeistert. Ich werd die Creme ganz bestimmt noch öfters machen. Danke! �❤

  • #2

    Viva Las Vegans (Mittwoch, 15 Mai 2019 10:46)

    Hey Nadja,
    da freu ich mich aber sehr, das es euch allen so gut geschmeckt hat.
    LG
    Hara