Leichte Kräuter-Remoulade

Zutaten:

  • 200 g Sojaquark
  • 1-2 TL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Tafel -Meerrettich
  • 5 Cornichon Gürkchen
  • 1 EL Dill, gehackt
  • 1-2 EL Petersilie, gehackt
  • 1/2 TL feines Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • etwas bunter Pfeffer, gemahlen
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Agavendicksaft

Die Gürkchen in kleine Stücke schneiden. Den Senf, Öl, Zitronensaft, Meerrettich und Agavendicksaft mit  einander vermischen. Knoblauch, Salz und Kräuter ebenfalls hinzufügen und gut verühren. Anschliessend alle Zutaten unter dem Sojaquark heben, mit Pfeffer würzen und evtl. noch einmal mit etwas Salz abschmecken. Für 1-2 Std. kalt stellen und dann servieren. Am besten hat die Remoulade zu Ofenkartoffeln und Seitanbraten geschmeckt.

 

Tipp von mir und der Diva:

wenn ihr mal keinen Zitronensaft zur Hand habt könnt ihr ersatzweise auch etwas veganen Essig benutzen. Je nach konzentration des Essigs nicht mehr als 1 TL.