Arroz con Coco

 Zutaten:

  • 370 g Langkornreis
  • 600 ml Wasser
  • 200 g Kokosnuss, grob geraspelt (nach möglichkeit frisch! Dann muss allerdings die braune Haut entfernt werden)
  • 1 Grosse Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Rohrohzucker
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 Frische Chili, gehackt ersatzweise Chilipulver
  • 1 TL feines Meersalz

 

Das Öl in einem mittelgrossen Topf erhitzen und die Zwiebeln mit den Kreuzkümmelsamen darin goldbraun anbraten. Die Chilis und den Zucker hinzufügen. Nach 1-2 Min. den Reis ebenfalls dazu geben und alles auf mittlerer Flamme kurz anbraten. Mit dem Wasser löschen, gut umrühren und die Platte auf die kleinste Stufe stellen. Deckel drauf und für 15 Min. köcheln lassen. Nach 15 Min. vorsichtig mit einer Gabel umrühren und schauen ob noch Flüssigkeit vorhanden ist. Sollte sich noch etwas Flüssigkeit am Topfboden befinden, den Reis vorsichtig lockern und mit offenem Deckel weitere 5 Min. zu Ende garen lassen. Noch heiss servieren. Dazu passt gut asiatisches oder indisches Essen. Ihr könnt den Reis aber auch so wie ich es am liebsten esse, mit Aji picante und Avocado.

 

Tipp von mir und der Diva:

ich kann euch nur empfehlen das Rezept mit einer frischen Kokosnuss zu machen. Wenn ihr nämlich das Kokoswasser mit in den Reis gebt (bitte messen und von der Wasser Menge abziehen) wird es saftiger und auch viel aromatischer. Ersatzweise könnt ihr natürlich auch fertig abgepackte frische Kokos Spalten (gute Alternative) oder Kokosraspel benutzen. Bei letzteren könnte es allerdings sein das der Reis etwas trockener wird.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0