Cannelloni mit Kürbisfüllung und Süsskartoffelchips

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Kürbisfruchtfleisch (Butternutkürbis)
  • 1 Zwiebel, geschält und geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und halbiert
  • 1/2 Bund Petersilie, grob zerkleinert
  • 1 EL frische Rosmarinnadeln
  • 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL feines Meersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • gemahlener Pfeffer

Ausserdem:

  • 100 g Cashewkerne, 2 Std. in Wasser einweichen
  • 100 g Joghurt
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Meersalz
  • 1x Hefeschmelz
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 2 EL Pinienkerne
  • 250 g Cannelloni

Zutaten für die Sauce:

  • 500 g passierte Tomaten
  • 3 grosse Tomaten, enthäutet und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, geschält und geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und halbiert
  • 1/2 Bund Petersilie, grob zerkleinert
  • 1 EL frische Rosmarinnadeln
  • 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL feines Meersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • gemahlener Pfeffer

Den Hefeschmelz nach Anweisung herstellen und beiseite stellen. Für die Füllung die Cashewkerne abtropfen lassen und mit den Hefeflocken, Joghurt, Zitronensaft etwas Salz zu einer cremigen Masse pürieren und ebenfalls beiseite stellen.

 

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun anrösten. Anschließend den Kürbis und Knoblauch hinzufügen und so lange schmoren lassen bis er weich ist, aber noch leichten Biss hat. Die Kräuter und Gewürze unterheben, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Alles mit der Cashewcreme in ein Hohes Gefäss geben und mit Hilfe eines Hochleistungsmixer zu einer cremigen, nicht zu weichen Masse pürieren. Ruhig noch etwas Salz und Pfeffer hinzufügen damit es schön würzig wird, da die Cannelonis ordentlich Würze aufsaugen. Alles in einen grossen Sprizbeutel geben und die Cannelloni mit der Masse füllen. Die gefüllten Cannelloni nebeneinander in eine Auflaufform oder einen Bräter legen.
Für die Sauce nun etwas Olivenöl in einem mittelgrossen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Die Kräuter, Paprikapulver, Knoblauch, Salz und die gewürfelten Tomaten hinzufügen. Gut umrühren und 4-5 Min. köcheln lassen. Mit den passierten Tomaten auffüllen und weitere 4-5 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und gleichmässig über die Cannelloni giessen. Mit Hefeschmelz bedecken und für 30-35 Min. bei 170°C im vorgeheizten Backofen überbacken.


In der Zwischenzeit die Süsskartoffel schälen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit ÖL kross ausbacken. Die Pininekerne ebenfalls in einer Pfanne aber ohne Öl anrösten. Die fertigen Cannellonis portionsweise auf Tellern verteilen, mit Sauce übergiessen und mit Süsskartoffelchips und Pininekernen  ganieren.

 

Tipp von mir und der Diva:

Ihr könnt die Füllung natürlich auch mit anderen Kürbissorten versuchen. Mir hat der Butternutkürbis allerdings geschmacklich am besten gefallen und auch die Tatsache das er nicht so breiig wird wenn man ihn gart.