Champignonsalat vegan Tapas

Champignongsalat (für 2 grosse oder 4 kleine Portionen)

Zutaten:

  • 500 g helle kleine Champignons
  • 150 ml trockner Weisswein oder kräftige Brühe
  • 1 mittelgrosse rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 Rosmarinzweig
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 helle Sojasauce
  • 1 TL Rohrohzucker
  • Salz und Pfeffer

Champignons putzen und falls zu gross halbieren.

 

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehen ebenfalls schälen und halbieren.

 

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin für 3 Min. anbraten. Zwiebeln und Knoblauchzehen hinzufügen und weitere 2 Min. anbraten.

 

Die restlichen Zutaten Hinzufügen und alles gut vermengen. Bei mittlerer Flamme so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit deutlich eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Vom Herd nehmen, in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen. Der Champignongsalat kann lauwarm oder kalt serviert werden. Wenn man ihn etwas ziehen lässt, schmeckt er noch besser. Also ruhig etwas ruhen lassen.

 

Der Salat eignet sich hervorragend als Tapas Beilage oder für ein kaltes Buffet. 

Champignonsalat vegan Tapas
Champignonsalat vegan Tapas

Tipp von mir und der Diva:

Der Champignonsalat kann auch problemlos einen Tag vorher zu bereitet werden. Einfach den fertigen Salat über Nacht in den Kühlschrank stellen und falls erwünscht vor dem servieren leicht erhitzen. 

 

Mit dunkeln Champignons wird er übrigens noch aromatischer.

Kommentare: 0