Wein-Zwiebeln, Tapas vegan

MWein-Zwiebeln (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 400 g Schalotten
  • 1 EL Sojasauce
  • 150 ml halbtrockener Weisswein ersatzweise kräftige Gemüsebrühe
  • ½ TL Meersalz
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 mittel grosse Chili
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben

Schalotten schälen und Wurzelansatz entfernen. Beiseite stellen.

 

Knoblauch schälen und halbieren. Zu den Schalotten geben.

 

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und 3 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Weisswein löschen.

 

Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Mit einem Deckel abdecken und alles für 8-10 Min. köcheln lassen. Falls nötig etwas Wasser hinzufügen, damit nichts ansetzt. 

 

Deckel entfernen, damit überschüssige Flüssigkeit verdampfen kann. Die Sauce sollte nach Möglichkeit eine Sämige fast Sirupartige Konsistenz haben.

 

Zwiebelnmischung  in eine Schüssel geben und lauwarm servieren.

 

Wer möchte kann sie aber auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. So werden sie noch aromatischer. Vor dem servieren dann einfach kurz erwärmen oder auch kalt (Zimmertemperatur) servieren.

Wein-Zwiebeln, Tapas vegan

Tipp von mir und der Diva:

Damit sich die Schalotten besser schälen lassen, einfach mit kochendem Wasser übergiessen und 5-10 Minuten darin liegen lassen. In ein Sieb schütten und etwas abtropfen lassen. Die Schale lässt sich jetzt ganz einfach mit Hilfe eines Messers abziehen.

 

 

Im Original Rezept wird normalerweise Sherry (Medium Dry) verwendet. Da ich hier aber keine vegane Sorte finden konnte, habe ich einen halbtrockenen aber kräftigen Weisswein verwendet. Sollte ihr das Glück haben an veganen Sherry zu kommen, so verwendet nur 100 ml +50 ml kräftige Gemüsebrühe. Da Sherry in der Regel einen höheren Alkoholgehalt als üblicher Wein hat, ist es ratsam etwas weniger zu verwenden. Der Geschmack wird sonst etwas zu alkohollastig. 

Kommentare: 0