Coleslaw- Amerikanischer Krautsalat

Zutaten:

  • 400 g Weisskohl
  • 1 Karotte
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 200 g Sojajoghurt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Reissirup
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 ½  TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL grobes Meersalz
  • Pfeffer

 

Die Karotte schälen und grob raspeln. Den Kohl waschen und in feine Streifen schneiden, hobeln oder raspeln. Mit den Karotten in eine Schüssel geben und die Petersilie unterheben. Beiseite stellen.

 

Die restlichen Zutaten in einen Mixbecher geben und alles gut miteinander vermischen oder noch besser mixen. Das Dressing nun über die Kohlmischung geben und gut miteinander vermengen. Falls nötig noch einmal mit etwas Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Wer seinen Coleslaw etwas süsser möchte, fügt einfach ½ -1 TL Reissirup mehr hinzu.

Den Salat kalt stellen und 1 Std. ziehen lassen. Er kann nun zu Burgern, Hot Dogs oder als Grillbeilage serviert werden.

 


Tipp von mir und der Diva:

Richtiger Coleslaw wird normalerweise mit reichlich Mayonnaise hergestellt. Da ich aber nie so der Mayofan war und ich es etwas leichter mag, hab ich ein Dressing auf Joghurtbasis gemacht. Ich Persönlich finde ihn so einfach bekömmlicher und geschmacklich irgendwie besser ;).