Fat Hot Dogs- mit dreierlei Topping

Für alle Hot Dogs benötigt ihr:

Die Würstchen könnt ihr in der Pfanne kurz anbraten und warm stellen. Wer mag kann sie auch gerne grillen.

Thai Dog

 Zutaten für das Thai Dog Topping:

  • ½ Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Karotte
  • ¼ Weisskohl
  • ¼  mittelreife Mango
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • ¼ Paprikapulver, geräuchert
  • ½ TL Korianderpulver
  • 1 Thaichili
  • 1 EL gehackter Koriander
  • ½ TL gehackter Ingwer
  • 1 guter Spritzer Limettensaft

 

Zutaten für das Dressing:

  • 4 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Wasabi
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 1 TL Sojasauce
  • ¼ Guarkernmehl

Ausserdem:

  • Süsse Chilisauce
  • Öl zum braten
  • Salatblätter zum garnieren


Alle Zutaten für das Dressing in einen Mixer geben und fein pürieren. Anschliessend in eine Schüssel füllen und kalt stellen.

 

Gemüse waschen, entkernen oder schälen. Den Kohl in feine Streifen schneiden und Beiseite stellen. Die Knoblauchzehe mit der Chili fein hacken. Paprika, Karotte und die Mango in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Sojasauce, Rohrohrzucker, Koriandergrün, Limettensaft spritzer verrühren und Beiseite stellen.

 

Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Paprikapulver, Korianderpulver, Ingwer und Zwiebeln darin 1 Min. anbraten. Das gewürfelte Gemüse hinzufügen und für 2 Min. mitanbraten. Den Kohl, Chili+ Knoblauch hinzufügen und alles gut vermengen. Für weitere 2 Min. anbraten. Das ganze nun mit der Sojasaucenmischung löschen und Kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und nach belieben mit etwas Sojasauce nachwürzen. Das Gemüse darf ruhig noch knackig sein!

 

Die Hot Dog Buns der Länge nach aufschneiden. Achtet aber darauf, das die Hälften noch mit einander verbunden bleiben. Ein Salatblatt hineingeben, 2-3 EL der Gemüsemischung gleichmässig darauf verteilen und eine Bratwurst darauf geben. Anschliessend mit Süsser Chilisauce und reichlich Dressing übergiessen.  Noch heiss servieren.

Mediterran Dog

Zutaten für das Mediterran Dog Topping:

 

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleine Tomate
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Oregano
  • ½ EL Crema di Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL grobes Meersalz
  • etwas Pfeffer

Ausserdem:



Das Gemüse waschen und bei Bedarf schälen. Stiele und Kerne ebenfalls entfernen. Den Knoblauch pressen und die Zwiebeln würfeln. Das restliche Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomate bitte extra Würfeln und den Saft sowie die Kerne auffangen.

 

Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und 1-2 Min. anbraten. Das gewürfelte Gemüse (ohne Tomate) unterheben und etwas mit schmoren. Nun die restlichen Zutaten mit in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Das Gemüse so lange anbraten bis es weich wird und die Flüssigkeit verdampft ist. Ich Persönlich mag es am liebsten wenn alles noch etwas biss hat. Daher lasse ich es nicht allzu lange auf dem Herd. Bei Bedarf noch einmal mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

 

Die Hot Dog Buns der Länge nach aufschneiden. Achtet aber darauf, das die Hälften noch mit einander verbunden bleiben. 1-2 EL der Gemüsemischung in den Bun geben, eine Bratwurst darauf legen und erneut 1-2 EL der Gemüsemischung darauf verteilen. Anschliessend mit reichlich Kräuterremoulade übergiessen.  Noch heiss servieren.

Pilz Dog

Zutaten für das Pilz Dog Topping:

  • 250 g Champignons
  • 1 Grosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL Joghurt
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 TL grobes Meersalz
  • Bunter Pfeffer nach Geschmack

Ausserdem:

 

 



Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und pressen. Die Petersilie fein hacken und in eine kleine Schale geben.

 

Senf, Joghurt Salz und Peffer zu der Petersilie in die Schale geben und gut miteinander vermischen. Beiseite stellen.

 

Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Pilze darin 3-4 Min. anbraten. Knoblauch unterheben und etwas mitschmoren lassen. Herdplatte ausstellen und die Joghurtmischung unter die Pilze heben. Falls nötig mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Hot Dog Buns der Länge nach aufschneiden. Achtet aber darauf, das die Hälften noch mit einander verbunden bleiben. 2 EL Coleslaw hineingeben, eine Bratwurst darauf legen und 2-3 EL der Pilzmischung gleichmässig darauf verteilen. Anschliessend mit Gurkenscheiben belegen und mit Kürbisketchup und Senf garnieren.  Noch heiss servieren.

Tipp von mir und der Diva:

Ihr könnt natürlich auch jede andere  vegane Wurst verwenden die euch am besten schmeckt. Auch bei den Buns könnt ihr auf eine fertige Variante aus dem Supermarkt ausweichen. Da gibt es ja schon reichlich Auswahl an veganen Produkte. Ich Persönlich mag es aber lieber, wenn ich weiss was in meinem Essen drin ist und mache daher alles am liebsten selber ;).

 

Die Fat Hot Dogs sind übrigens auch für Gäste eine Tolle Sache da sich jeder seinen Hot Dog selbst zusammen stellen kann. Mixt ruhig die verschiedenen Toppings miteinader. Es kommen wirklich tolle Geschmackserlebnisse dabei heraus. Je nach Gäste Anzahl müsstet Ihr dann die Rezepte verdoppeln oder verdreifachen ;).

 

Kommentare: 0